Radwandern im Rheinland.

Über Berge, Bahntrassen und entlang an Deutschlands größtem Fluss

Wer das Rheinland per Rad erkundet, trifft auf eine Region mit einem einmaligen Erlebnismix: Mittelgebirge und Stauseen, mittelalterliche Ortskerne und Metropolen; Hochöfen und Naturparke gepaart mit Kunst, Kultur und Museen. Und überall dort, wo es was zu entdecken gibt, sind 34 Jugendherbergen mit einem besonderen Angebot für Radfahrer. Fast alle Jugendherbergen im Rheinland wurden vom ADFC als Bett & Bike-Betrieb zertifiziert. Das bedeutet:

  • eine unkomplizierte Unterkunft – auch nur für eine Nacht und
  • eine sichere Unterstellmöglichkeit für das Fahrrad

Darüber hinaus bieten viele Häuser Reparatur- und Trockenmöglichkeiten, haben Routenvorschläge, Kartenmaterial oder verleihen GPS- Geräte


Ganz neu:

Die Jugendherbergen Monschau-Hargard und Hellenthal wurden als Bett & Bike-SPORT-Jugendherbergen ausgezeichnet und bieten damit weiteren Service besonders für Rennrad- und Mountainbike-Fahrer.

Egal ob Wochenendtrip oder zweiwöchige Radtour – die schönsten Radrouten für kurze und lange Fluchten aus dem Alltag haben wir in unserem Prospekt „Radwandern im Rheinland“ für Sie zusammengestellt. Hier finden Sie:

  • 14 Radwanderwege im Rheinland – darunter die neue Wasserburgenroute
  • Nützliche Informationen rund um unsere 34 rheinischen Jugendherbergen
  • Eine große Faltkarte mit allen 14 Radrouten und vielen Sightseeing-Highlights

Selbstverständlich können Sie das Prospekt „Radwandern im Rheinland“ auch direkt beim DJH Service Team Rheinland bestellen (Tel. 0211 - 3026 3026, E-Mail service@djh-rheinland.de) oder online als PDF herunterladen.