Flutkatastrophe

Jahrhunderthochwasser 2021

Unterstützen Sie uns!

Noch immer berichten die Medien täglich über das Jahrhunderthochwasser 2021, das in vielen Teilen NRWs zu einer schweren Unwetter-Katastrophe geführt hat. Besonders hart getroffen hat es die Eifel und auch die Jugendherberge Gemünd Vogelsang. Riesige Geröll- und Schlammmassen haben nicht nur den Keller, sondern auch das Erdgeschoss und die Außenanlagen verwüstet. Mobiliar und Inventar wurden zertrümmert, Einbauten geflutet, Türen und Böden zerstört, die gesamte Technik sowie der Aufzug außer Betrieb gesetzt. Kurzum: Das komplett neue Haus, das wir erst im Juni 2020 eröffnet haben, ist nicht mehr wiederzuerkennen und wird über Monate keine Gäste empfangen können.

Bisher konnte die Jugendherberge als eines der komfortabelsten Häuser im DJH-Landesverband Rheinland seine Qualitäten nur eingeschränkt entfalten: Pandemiebedingt war es monatelang geschlossen, bevor es Mitte Mai, also 2 Monate vor der Flutkatastrophe, endlich wieder Gäste begrüßen durfte.

Und dennoch: Wir sind froh und dankbar, dass unseren Gästen und Mitarbeitenden vor Ort nichts passiert ist, dass sie unversehrt in Sicherheit gebracht werden konnten. Wir möchten uns ausdrücklich bei all den Helfenden bedanken, die uns in den dramatischen Stunden der Flut professionell und besonnen unterstützt haben. Auch an den Tagen danach, als das Ausmaß der Verwüstung mit dem Abfließen des Wassers sichtbar wurde, konnten wir uns vieler helfender und zupackender Hände gewiss sein. Ein großes Lob an alle, die keine Mühen gescheut haben. Ganz herzlichen Dank für so viel Engagement und Solidarität!

Möchten auch Sie unterstützen? Helfen Sie uns mit einer Spende, damit wir in der Jugendherberge Gemünd Vogelsang so schnell wie möglich wieder Gäste begrüßen können. Gern stellen wir Ihnen dafür eine Spendenquittung aus.

Unser Spendenkonto bei der Bank für Sozialwirtschaft lautet:

DJH-Landesverband Rheinland e.V.

IBAN: DE58 3702 0500 0007 0569 05

Stichwort: Flutkatastrophe Jugendherberge Gemünd Vogelsang

In der Jugendherberge Gemünd Vogelsang wurden die verheerenden Ausmaße des Hochwasserereignisses erst nach Abfließen des Wassers an den Tagen danach sichtbar. Einige Bilder und Videos dokumentieren den Hochwasserverlauf im neuen Bistrobereich der Jugendherberge.