Ferienfreizeiten der Jugendherbergen im Rheinland

 
Sprachen, Sport, Musik, Show oder Stunt? Bei der riesigen Angebotspalette findet jeder seine Lieblingsferienfreizeit! Die Programme sind für Kids & Teens zwischen sechs und 16 Jahren geeignet. Qualifizierte, geschulte Referenten betreuen die Freizeiten und sind rund um die Uhr für die Kinder da.

Unsere Ferienfreizeiten: Themen

Natur

Phantasie

Sport

Sprachen

Unsere Ferienfreizeiten: Reisezeit

Silvester

Ostern

Sommer

Herbst

Persönliche Beratung

Unsere Angebote sind keine Reisen „von der Stange“! Wir sind Experten, wenn es um Reisen für oder mit Kindern geht. Und jedes Kind hat eigene Ferienwünsche. Deshalb stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Service-Centers der Jugendherbergen im Rheinland gern mit persönlicher Beratung zur Seite, wenn Sie Fragen zu den Reisen haben oder unsicher sind, welche Reise die richtige für Ihr Kind oder die ganze Familie ist.

Wir sind für Sie da:
Tel. 0211 3026 3026
E-Mail: service@djh-rheinland.de

Ohne Eltern in die Ferien

Aktivreisen in den Jugendherbergen im Rheinland, das heißt: volles Programm in den Ferien zu den Themen Sport, Natur, Phantasie und Lernen. Betreuung rund um die Uhr durch qualifizierte, geschulte Referenten. Komplettpreise ohne versteckte Kosten für Übernachtung, Vollpension, Betreuung und Programm. Schöne Ferien in modernen, unkomplizierten Jugendherbergen, in denen Kinder und Jugendliche stets herzlich willkommen sind!
 

Altersangaben:

Bei jeder Reise werden Angaben zum Alter der Teilnehmer gemacht. Sollten die Kinder nicht mehr als drei Monate älter oder jünger sein, steht einer Anmeldung meist nichts im Wege. Die Angaben dienen dazu, dass alle sich in der Gemeinschaft wohlfühlen und an dem Programm uneingeschränkt teilnehmen können.
 

Anreise:

Die Anreise zu unseren Jugendherbergen erfolgt in Eigenregie. Viele Eltern nutzen diese Gelegenheit, um sich vom Team und der Jugendherberge persönlich ein Bild zu machen.
 

Betreuung rund um die Uhr:

Erfahrene und umfassend geschulte Betreuerteams sind – rund um die Uhr – für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer da. Sie gestalten das abwechslungsreiche Programm, sind bei den alltäglichen Problemen jederzeit ansprechbar und übernachten gemeinsam mit den Kindern in der Jugendherberge.
 

Betreuungsschlüssel:

Bei unseren Reisen ist – in der Regel – jeweils ein Teamer für maximal acht Kinder zuständig. Kleine Abweichungen können sich z.B. bei kurzfristigen Buchungen ergeben.
 

Handy:

Aus pädagogischen und organisatorischen Gründen empfehlen wir, Mobiltelefone zu Hause zu lassen. Für Diebstahl oder Beschädigung des Handys können wir keine Haftung übernehmen. Um Störungen des Programmablaufs zu vermeiden, ist während der betreuten Aktivitäten „handyfreie“ Zeit. Darüber hinaus können wir außerhalb des Programms, vor allem aber während der Nachtruhe, die Handynutzung z. B. im Hinblick auf heimlich gespielte Spiele oder geschaute Filme nicht kontrollieren. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Bilder oder Filme von anderen Teilnehmer*innen oder Betreuer*innen ohne deren Einwilligung weder erstellt noch veröffentlicht werden dürfen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind darüber!
 

Elternbesuche, Elternanrufe, Post:

Obwohl die Eltern natürlich gerne wissen möchten, wie es ihrem Kind geht, raten wir von Anrufen und Besuchen ausdrücklich ab, so schwer das den Eltern auch fallen mag (es gibt nämlich auch Kindweh!). Wenn Sie von Ihrem Kind nichts hören, ist das ein gutes Zeichen dafür, dass es sich wohlfühlt und zusammen mit anderen Kindern und dem Betreuerteam schöne Ferientage verbringt. Deshalb sollten Elternbesuche und -anrufe nur in dringenden Ausnahmefällen stattfinden. Im Notfall können die Kinder vom Telefon der Jugendherberge anrufen und auch dort zurückgerufen werden.
 

Ferien mit Freunden:

Zusammen mit Kindern und Jugendlichen im gleichen Alter machen die Ferien besonders viel Spaß. Die altersgerechten Aktivprogramme aus diversen Themenbereichen garantieren, dass sich vor Ort nicht nur Gleichaltrige, sondern auch Gleichgesinnte treffen. Leichter fällt die erste eigene Reise, wenn ein Freund oder eine Freundin mit dabei ist.
 

Heimweh:

Bei einigen wenigen Kindern ist es besonders die Zeit vor dem Einschlafen, in der sie ihre Eltern vermissen. Hier bemühen sich die Teamer, eine für die Kinder entspannende Einschlaf-Situation zu schaffen, z.B. mithilfe von phantasievollen Geschichten. Wird das Heimweh für das Kind zum echten Problem, suchen die Teamer zusammen mit dem Kind und den Eltern nach einer Lösung.
 

Ideale Unterkunft:

In Jugendherbergen, wie der Name schon sagt, sind Kinder und Jugendliche herzlich willkommen. Schon die gemeinsame Unterbringung ist ein Erlebnis. Die Häuser bieten drinnen und draußen jede Menge Platz zum Toben und Spielen. Die Zimmer sind gemütlich und robust eingerichtet.
 

Verpflegung:

Die Verpflegung ist ein wichtiges Thema und mitentscheidend für die Stimmung innerhalb der Feriengruppe. Die Küchenteams legen großen Wert auf ausgewogene Ernährung und frische Zutaten. Laktose-, gluten- und schweinefleischfreie sowie vegetarische Mahlzeiten erhalten Sie in unseren Jugendherbergen nach Vorbestellung.
 

Inklusivpreise:

Der Reisepreis gilt pro Teilnehmer. Er enthält sämtliche Unterbringungs-, Verpflegungs-, Betreuungs- und Programmleistungen. Zu den Mahlzeiten werden Getränke (meist Mineralwasser) gereicht. Auch außerhalb der Mahlzeiten – vor allem bei heißer Witterung – gibt es zusätzliche kostenfreie Getränke (Wasser oder Tee).
 

Menschen mit Behinderung:

Wir bemühen uns, Menschen mit Handicap die Teilnahme an den Ferienfreizeiten zu ermöglichen. Wir bieten aber bewusst keine speziellen Programme an, sondern suchen in jedem Einzelfall gemeinsam mit Eltern, Kindern und den Teamern die optimale Reise. Rufen Sie uns bitte unbedingt vor einer Buchung an: 0211 3026 3026.
 

Mindestteilnehmerzahl:

Bei allen Reisen ist eine Mindestteilnehmerzahl angegeben. Sollte diese bis 31 Tage vor Reisebeginn nicht erreicht sein, müssen wir den Termin leider nach Ziffer 9.1 unserer ARB absagen. Dank unserer großen Reisepalette können wir in diesem seltenen Fall Alternativen anbieten.
 

Mitgliedschaft:

Jugendherbergen stehen allen offen, die über eine gültige DJH-Mitgliedschaft verfügen. Familien und Kindern, die zum ersten Mal an einem Reiseprogramm der Jugendherbergen im Rheinland teilnehmen, bieten wir zum Kennenlernen eine kostenlose Schnupper-Mitgliedschaft an. Einfach auf der Reiseanmeldung ankreuzen.
 

Qualifikation der Betreuerteams:

Bei unseren Reiseangeboten arbeiten wir mit pädagogisch professionellen Anbietern zusammen. Diese leiten ebenfalls die Programme für Schulklassen, oft zum selben Thema und in der gleichen Jugendherberge. Dadurch ergibt sich, dass die Leitung der Ferienfreizeiten von ausgebildeten Natur-, Erlebnis-, Sozial- oder Sportpädagogen übernommen wird, die sich vor Ort hervorragend auskennen und inhaltlich wie pädagogisch sattelfest sind.
 

Reiserücktrittskosten-Versicherung:

Für den Fall, dass Sie aus einem wichtigen Grund kurzfristig von einer gebuchten Reise zurücktreten müssen, bieten wir die Vermittlung einer preisgünstigen Versicherung an. Wenn Sie Informationen zu der Versicherung wünschen, dann kreuzen Sie das auf dem Anmeldeformular an. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie die Unterlagen und haben dann 14 Tage Zeit, die Versicherung abzuschließen.
 

Teilnehmerunterlagen:

Spätestens drei Wochen vor Beginn der Reise erhalten Sie die Teilnehmerunterlagen zu der jeweiligen Freizeit. Darin enthalten sind die An- und Abreisezeiten, allgemeine Informationen zum Ablauf, eine Liste der Dinge, die Sie einpacken sollten, ein Teilnehmer-Fragebogen und ein Hausprospekt der JH. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, steht Ihnen das DJH-Service-Team gerne zur Verfügung.
 

DJH-Service-Team:

Die Mitarbeiterinnen des DJH-Service-Centers stehen Ihnen für alle Fragen zu den Reiseprogrammen gerne zur Verfügung. Sie haben stets den Überblick über freie Kapazitäten und Alternativen. Buchungen bitte schriftlich mit dem Buchungsformular aus dem Katalog „Meine Ferien“ (Seite 37) oder online an:
Service-Center der Jugendherbergen im Rheinland
Düsseldorfer Straße 1a
40545 Düsseldorf
Tel.: 0211 3026 3026
Fax: 0211 3026 3027