javascript:void(0);
/~/media/A028B79E5F21441B944150AA0B250EDD.jpg
activeSlide-azureblue
javascript:void(0);
/~/media/11AEBAF9903446CDB7F0E78285DFFE80.jpg
activeSlide-azureblue
javascript:void(0);
/~/media/3C7399E0762B44A182BA32D6642E1ED7.jpg
activeSlide-azureblue
Print

Delegiertenwahl 2015

Ergebnis der Delegiertenwahl

An dieser Stelle finden Sie die Ergebnisse der Delegiertenwahl 2015 für die Mitgliederversammlung des DJH Landesverbandes Rheinland e.V.. Die Auflistung erfolgt alphabetisch und nach Wahlbezirken. Klicken Sie auf einen Namen, so gelangen Sie zu der Detailansicht der entsprechenden Person.
 
 

Wahlbezirk 1
mit den kreisfreien Städten Mülheim, Düsseldorf, Essen, Wuppertal, Remscheid, Solingen und dem Kreis Mettmann
 
 
Wahlbezirk 2
mit dem Kreis Kleve, Viersen, Wesel, dem Rhein-Kreis-Neuss und den kreisfreien Städten Mönchengladbach, Krefeld, Oberhausen und Duisburg
 
   
Wahlbezirk 3
mit den kreisfreien Städten Aachen, Köln und dem Kreis Aachen, Euskirchen, Düren, Heinsberg sowie dem Rhein-Erft-Kreis
 
Wahlbezirk 4
mit den kreisfreien Städten Leverkusen, Bonn und dem Rhein.-Berg. Kreis, Oberbergischer Kreis sowie der Rhein-Sieg-Kreis
 

 

 

Die Delegierten des Wahlbezirks 1

Dr. Dalınç Dereköy, Wahlbezirk 1

Dr. Dalınç Dereköy, Wahlbezirk 1

Beruf: Rechtsanwalt

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Mit Jugendherbergen verbinde ich bereits seit meiner Kindheit nur positive Erinnerungen. Durch persönliche Kontakte zu anderen Delegierten wurde mein Entschluss gefestigt, mich stärker für das DJH zu engagieren. Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe.“

Klaus Enß, Wahlbezirk 1

Klaus Enß, Wahlbezirk: 1

Beruf: Tischler-Rentner

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Im DJH seit 1948 Mitglied, beim Bau der JH Velbert mitgeholfen, in Velbert und in Ratingen (JH) Volkstanzkurse geleitet und organisiert, Geschäftsführer im OV Velbert 35 Jahre. Einige Jahre ehrenamtlicher Prüfer beim Landesverband.“

Norbert Feith, Wahlbezirk: 1

Norbert Feith, Wahlbezirk: 1

Beruf: Oberbürgermeister a.D.

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Langjähriges Mitglied im DJH mit reicher Jugendherbergserfahrung, von Kind an Pfadfinder, Leiter von Grundsatzreferaten der Familien- und Seniorenpolitik im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (1994-2001), Jugenddezernent in Bergheim (2001- 2008) und Solingen (2008-2009).“

< Zurück zum Seitenanfang

Rolf Fliß, Wahlbezirk: 1

Rolf Fliß, Wahlbezirk: 1

Beruf: Bürgermeister

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Als (ehrenamtlicher) Bürgermeister der Stadt Essen für die Grünen habe ich regelmäßig Bezug zu Jugendgruppen aus allen Herren Ländern und Pflege (die) Kontakte über den Besuch hinaus; ich bin seit über 30 Jahren in ehrenamtlichen Umwelt- und Naturschutz tätig und daher intensiv verwurzelt in der Jugendarbeit; als Sprecher der EFI (Essen Fahrrad Initiative) radele und organisiere ich gerne Radtouren, auch für den Nachwuchs!“

Stefan Kirschbaum, Wahlbezirk: 1

Stefan Kirschbaum, Wahlbezirk: 1

Beruf: Chemiker

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Ich bin im Pfarrverband MiNor seit vielen Jahren als Jugendgruppenleiter tätig. Dort organisiere ich u.a. Ferienfreizeiten und Wochenenden mit. Durch die regelmäßige Nutzung der Jugendherbergen bin ich natürlich an der Arbeit interessiert.“

Helmut Kreil, Wahlbezirk: 1

Helmut Kreil, Wahlbezirk: 1

 

 

< Zurück zum Seitenanfang



Heribert Kunst, Wahlbezirk: 1

 

 



Dieter Quack, Wahlbezirk: 1

Beruf: Sozialarbeiter

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Als junger Mensch hatte ich viele Aufenthalte in Jugendherbergen, sowohl durch Wander- und Trampfahrten wie auch in Europa. Ich bin Mitglied in einem Jugendverband, arbeite seit mehr als 25 Jahren in der Jugendhilfe, Jugendarbeit u. Jugendsozialarbeit. Mein Interesse gilt dem aktuellen Geschehen in der internationalen Jugendarbeit und dem Jugendtourismus.“

Andreas Ruff, Wahlbezirk: 1

Andreas Ruff, Wahlbezirk: 1

Beruf: Dipl. Sozialpädagoge

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Ich bin langjähriges Mitglied im DJH und als Angestellter im Jugendamt Essen tätig.“

< Zurück zum Seitenanfang



Peter Scheve, Wahlbezirk: 1

Beruf: Diplomsportlehrer

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Seit 1962 als Jugendleiter bei der DPSG dem DJH verbunden, seit 1974 bis heute als Lehrer und Protektor einer Schülerruderriege, besonders durch die Arbeit meines Vaters „Fritz Scheve“ in den 70er und 80er Jahren im Vorstand des DJH, Träger der silbernen Ehrennadel `84.“

Volker Seitz, Wahlbezirk: 1

Volker Seitz, Wahlbezirk: 1

< Zurück zum Seitenanfang

Die Delegierten des Wahlbezirks 2



Ulrich Baum, Wahlbezirk 2

Beruf: Sozialpädagoge / Abteilungsleiter

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Ich bin Leiter der Abteilung Jugendpfleger in Mönchengladbach. Die offenen Jugendfreizeitstätten der Stadt übernachten im Rahmen ihrer Ferienspiele vielfach in Jugendherbergen. Die Jugendherbergen sind Begegnungsstätten, die Kindern und Jugendlichen Begegnungen mit Menschen anderer Kulturen und anderer Länder ermöglichen.“



Martina Baumgärtner, Wahlbezirk 2


Andreas Coenen, Wahlbezirk 2

< Zurück zum Seitenanfang

Stefan Crefeld, Wahlbezirk 2

Stefan Crefeld, Wahlbezirk 2

Beruf: Bundesbeamter / Stadtverordneter

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„In meinem Wohnort und Wahlbezirk steht eine erfolgreiche Jugendherberge mit sehr engagierten Herbergseltern. Eine tolle Einrichtung, die unterstützt und gestärkt werden muss. Darüber hinaus sind Jugendherbergen insbesondere für kinderreiche Familien eine gute Hotel-Alternative und ich freue mich auf die neue Aufgabe.“



Dr. Jörg Geerlings, Wahlbezirk 2
Frank Gellen, Wahlbezirk 2

Frank Gellen, Wahlbezirk 2

Beruf: Bürgermeister der Gemeinde Brüggen

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Aufgrund meiner derzeitigen Funktion als Bürgermeister der Burggemeinde Brüggen betrachte ich es als eine Selbstverständlichkeit, der hiesigen Jugendherberge meine Unterstützung zukommen zu lassen und bestmögliche Rahmenbedingungen anzustreben.“

< Zurück zum Seitenanfang



Thomas Görtz, Wahlbezirk 2

Beruf: Bürgermeister der Stadt Xanten



Karl-Rüdiger Himmes, Wahlbezirk 2

Beruf: Studiendirektor a.D.

„Seit 1995 bin ich Vorsitzender des DJH Orts- und Kreisverbandes Neuss. Als Mitglied des Rates der Stadt Neuss war ich am Neubau der Jugendherberge von Neuss Uedesheim beteiligt. Mein besonderes Interesse gilt der Zusammenarbeit mit der Jugendherberge Neuss Uedesheim und den internationalen Begegnungen in dieser Jugendherberge.“



Dr. Günter Krings, Wahlbezirk 2

< Zurück zum Seitenanfang

Thomas Krützberg, Wahlbezirk 2

Thomas Krützberg, Wahlbezirk 2

Beruf: Amtsleiter

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Als Leitender Städtischer Verwaltungsdirektor leite ich seit 2001 das Jugendamt der Stadt Duisburg. Mit den hier ansässigen 2 Jugendherbergen haben wir als Jugendamt vielfältige Kooperationsstrukturen.“

Sebastian Lipke, Wahlbezirk 2

Sebastian Lipke, Wahlbezirk 2

Beruf: Lehrer am Berufskolleg

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Als Leiter der Service-Agentur DJH GO2City in den Jahren 2013 und 2014 habe ich das Angebot besonders gut kennengelernt. Besonders wichtig ist mir die pädagogische Ausrichtung der Klassenfahrten, das heißt abgesehen von der Unterkunft bietet der DJH touristische und erlebnispädagogische Rahmenprogramme, die nachhaltig auf die Schüler wirken.“



Armin Schönfelder, Wahlbezirk 2

< Zurück zum Seitenanfang

Die Delegierten des Wahlbezirks 3

Norbert Böhm, Wahlbezirk 3

Norbert Böhm, Wahlbezirk 3

Beruf: Stadtsozial-Amtsrat a.D.

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Seit mehr als 35 Jahren Geschäftsführer des DJH-Kreisverbandes Aachen; Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der DJH-Kreis- und Ortsverbände im Landesverband Rheinland.“

Dr. Ruth Britz-Kirstgen, Wahlbezirk 3

Dr. Ruth Britz-Kirstgen, Wahlbezirk 3

< Zurück zum Seitenanfang



Helmut Etschenberg, Wahlbezirk 3

Beruf: Städteregionsrat der StädteRegion Aachen

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Zwischen 1993 und 2009 war ich als Kreisdirektor des Kreises Aachen und zugleich Dezernent für Schule und Jugend beschäftigt. Seit 2009 bin ich Städteregionsrat und seit vielen Jahren im Vorstand des DJH Landesverbandes Rheinland tätig.“

Thomas Fischer-Reinbach, Wahlbezirk 3

Thomas Fischer-Reinbach, Wahlbezirk 3

Beruf: Geschäftsführer SEV

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Als Leiter der Standortentwicklungsgesellschaft der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang liegen mir internationale Begegnungsstätten und ihre Förderung besonders am Herzen. Jugendherbergen sind ebenso Orte des interkulturellen Austauschs. Sie fördern zudem das Wir-Gefühl.“

Margit Göckemeyer, Wahlbezirk 3

Margit Göckemeyer, Wahlbezirk 3

Beruf: Bürgermeisterin a.D. – Dipl. Sozialwissenschaftlerin

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Jugendherbergsarbeit ist für mich verbunden mit Erlebnis, Gemeinschaft, Vermittlung von kulturellen Werten und vielen Erfahrungen bei Aktionen mit anderen Menschen. Gemeinschaftserlebnisse in einem qualitativ guten und bezahlbaren Rahmen. Dies zu erhalten ist mir wichtig.“

< Zurück zum Seitenanfang

Wilhelm Grafen, Wahlbezirk 3

Wilhelm Grafen, Wahlbezirk 3

Beruf: Geschäftsführer Handwerkskammer Aachen

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Revisor beim LVB Rheinland (01.01.1996-31.08.1998), Mitglied im DJH-LVB Rheinland (Handwerkskammer Aachen bzw. Qualitec GmbH der HWK Aachen), Verbindung zum DJH-LVB Rheinland zu den JH Rurberg und Aachen bedingt durch unsere Lehrgangs- und Kursteilnehmer.“



Heinz Peter Herkenhoener, Wahlbezirk 3

Beruf: selbstständiger Bauingenieur

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
Aufgrund meiner 30-jährigen Berufserfahrung im Bereich „schlüsselfertiges Bauen“ gilt mein vorrangiges Interesse den bestehenden und geplanten Bauvorhaben. Durch meinen Schwiegervater Rolf Keienburg (Mitglied des DJH Ortsverbands Euskirchen) bin ich bestens in die Arbeit des DJH eingeführt.“

Karl-Heinz Hermanns, Wahlbezirk 3

Karl-Heinz Hermanns, Wahlbezirk 3

Beruf: Bürgermeister Gemeinde Simmerath

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Jahrelange Tätigkeit als Jugendleiter in einem Sportverein, Organisation von Jugendfahrten mit Übernachtung in Jugendherbergen.“

< Zurück zum Seitenanfang

Monika Labruier, Wahlbezirk 3

Monika Labruier, Wahlbezirk 3

Beruf: GF-gem. Füngeling Touter GmbH

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Seit 2005 bieten die Kölner JHB, mittlerweile auch Aachen und Düsseldorf, mit Unterstützung von Füngeling Router Lern- und Arbeitsplätze für junge Menschen mit Behinderungen und besonderem Unterstützungsbedarf an.“

Udo Meister, Wahlbezirk 3

Udo Meister, Wahlbezirk 3

Beruf: Bürgermeister der Stadt Schleiden

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Als Bürgermeister der Stadt Schleiden stehe ich in dauerhaftem Kontakt mit unserer Jugendherberge in Gemünd. Darüber hinaus versuchen wir seit mehreren Jahren, gemeinsam mit dem DJH und den Gesellschaftern der Vogelsang IP gGmbH, auf dem Gelände Vogelsang eine Jugendherberge zu errichten.“



Marcel Philipp, Wahlbezirk 3

Beruf: Oberbürgermeister der Stadt Aachen

< Zurück zum Seitenanfang

Manfred Poth, Wahlbezirk 3

Manfred Poth, Wahlbezirk 3

Beruf: Allg. Vertreter LR Kreis Euskirchen

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Über den Entwicklungsprozess Konversion Vogelsang habe ich Kontakt zur Geschäftsführung des DJH bekommen. Ich würde gerne mit dazu beitragen, die Interessen des DJH in der Eifelregion zu vertreten.“

Margareta Ritter, Wahlbezirk 3

Margareta Ritter, Wahlbezirk 3

Beruf: Bürgermeisterin der Stadt Monschau

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Monschau hat 2 Jugendherbergen – auf der Burg und am Hargard. Diese zu stärken und in unser touristisches Angebot einzubinden, ist mir wichtig.“



Wolfgang Spelthahn, Wahlbezirk 3

Beruf: Bürgermeister der Gemeinde Hellenthal

Rudolf Westerburg, Wahlbezirk 3

Rudolf Westerburg, Wahlbezirk 3

Beruf: Bürgermeister in Hellenthal / Dipl. Verwaltungswirt

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
In meiner Jugendzeit habe ich zahlreiche Jugendherbergen besucht. Heute pflege ich intensiven Kontakt zur Jugendherberge in Hellenthal. Für mich sind Jugendherbergen bis heute Orte der Begegnung, der Bildung und der Sprache mit einer offenen Ausrichtung für alle Kulturen und Altersgruppen sowie erschwinglichen Preisen.“

< Zurück zum Seitenanfang

Die Delegierten des Wahlbezirks 4



Christoph Buchen, Wahlbezirk 4

Beruf: Verwaltungsfachwirt

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Meine langjährige Mitgliedschaft sowie vielseitige Ehrenämter und Funktionen führen zu einer tiefen Verbundenheit mit dem Deutschen Jugendherbergswerk. Auch beinhaltet meine berufliche Position die Tätigkeit als Ansprechpartner und Bindeglied zwischen der Gemeinde Morsbach und der dortigen Jugendherberge sowie dem DJH.“



Jochen Hagt, Wahlbezirk 4

Beruf: Landrat

< Zurück zum Seitenanfang



Dr. Wolfgang Isenberg, Wahlbezirk 4

Beruf: Akademiedirektor

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Seit vielen Jahren engagiere ich mich in verbandlicher Jugendarbeit und beschäftige mich intensiv mit den jugendtouristischen Themen, Fragen des interkulturellen Lernens und Inhalten und Methoden der (politischen) Jugendbildung.“

Peter Koester, Wahlbezirk 4

Peter Koester, Wahlbezirk 4

Beruf: Bürgermeister

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Ich habe die Jugendherbergsarbeit bereits in recht vielfältiger Form bei meinen zahlreichen Besuchen der Jugendherbergen kennen gelernt. Insbesondere die flexible, freundliche und verbindliche Arbeit, sowie das Miteinander, auch der unterschiedlichsten Nationalitäten in der Jugendherbergsarbeit sind mir dabei besonders positiv aufgefallen.“

Dr. Andreas Lange, Wahlbezirk 4

Dr. Andreas Lange, Wahlbezirk 4

Beruf: Notar

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Ich bin Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Burg Blankenheim (Jugendherberge). Ich führe den Verein seit 1994. Der Verein hat die Wiedereröffnung der Burg als Jugendherberge veranlasst und unterstützt die Jugendherberge seitdem finanziell und mit Sachleistungen.“

< Zurück zum Seitenanfang

Hans-Christian Lehmann, Wahlbezirk 4

Hans-Christian Lehmann, Wahlbezirk 4

Beruf: Bürgermeister der Gemeinde Windeck

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Seit 20 Jahren unterstütze ich die Arbeit des DJH Rheinland. Ich konnte schon viele verschiedene Jugendherbergen besuchen. Gerne erinnere ich mich an die Urlaube mit meinen Kindern am Bodensee, wo ich bereit sechs verschiedene Jugendherbergen ausprobieren konnte. Die Arbeit des DJH Rheinland unterstütze ich gerne!“



Otto Neuhoff, Wahlbezirk 4

Beruf: Bürgermeister der Stadt Bad Honnef

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Als Bürgermeister der Stadt Bad Honnef mit eigenem Jugendamt und der Jugendherberge Bad Honnef ist es ein großes Anliegen von mir, den DJH Rheinland zu unterstützen.“

Herbert Schibelka, Wahlbezirk 4

Herbert Schibelka, Wahlbezirk 4

Beruf: Kom.Beamter

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Seit 1992 bin ich Mitglied im DJH-Rheinland. Mein Heimatort Lindlar ist Standort einer Jugendherberge mit dem Schwerpunkt Umweltpädagogik. Lernen und zugleich Spaß haben sind beide wichtige Faktoren, die hier verknüpft werden. Daher unterstütze ich diese Einrichtung.“

< Zurück zum Seitenanfang



Sebastian Schuster, Wahlbezirk 4

Beruf: Landrat



Dr. Jörg Weber, Wahlbezirk 4

Beruf: Geschäftsführer

Mein Interesse am Engagement für den DJH Rheinland e.V.:
„Ich bin seit über zehn Jahren Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses meiner Gemeinde. In meinem Studium habe ich mich unter anderem mit dem Schwerpunkt Familien- und Jugendstrafrecht beschäftigt.“

< Zurück zum Seitenanfang

 

 

Die Wahlbezirke

Karte: Wahlkreise Delegiertenwahlen 2015

Kontakt

Wahlausschuss
c/o DJH Landesverband Rheinland e.V.

 

Düsseldorfer Straße 1a
40545 Düsseldorf

 

Tel: 0211 - 30 26 30 26
Fax: 0211 - 30 26 30 27
Mail: landesverband@djh-rheinland.de