> > Lehrplanunterstützende Klassenfahrten für Grundsch...

Klassenfahrten im Rheinland Klassenfahrten im Rheinland

Klassenfahrten im Rheinland Klassenfahrten im Rheinland

Klassenfahrten im Rheinland Klassenfahrten im Rheinland

javascript:void(0);
/~/media/492055E1E4E14CD4A87F658A722B67C2.jpg
activeSlide-azureblue
Klassenfahrten im Rheinland
Klassenfahrten im Rheinland
javascript:void(0);
/~/media/DA41B25824D8467A93514E964FFC1A8F.jpg
activeSlide-azureblue
Klassenfahrten im Rheinland
Klassenfahrten im Rheinland
javascript:void(0);
/~/media/F0B12095655E4B66B6E3A884C76C0FB7.jpg
activeSlide-azureblue
Klassenfahrten im Rheinland
Klassenfahrten im Rheinland
Print

Neues Gütesiegel: „Lehrplan unterstützend“ - für die Grundschule

Das Gütesiegel „Lehrplan unterstützend“ - für die Grundschule kennzeichnet rund 40 Klassenfahrten der Jugendherbergen im Rheinland, die ganz gezielt den Erwerb von sozialen und fachlichen Kompetenzen aus dem Grundschul-Lehrplan unterstützen.

Für die Weiterentwicklung der sozialen Kompetenzen von Schülern werden Klassenfahrten schon seit vielen Jahren gezielt eingesetzt. Die Bedeutung von Klassenfahrten ist jedoch nicht auf soziale Kompetenzen beschränkt. Der Erwerb weiterer lehrplanrelevanter Kompetenzen kann durch Klassenfahrten hervorragend unterstützt werden. Zum Beispiel gibt es Klassenfahrtsprogramme zu den Themen „Natur“, „Geschichte“,  „Konfliktbewältigung“ und noch viele mehr.

GS-LehrplanIm Hinblick darauf wurde 2011 das Siegel „Lehrplan unterstützend“ – für die Grundschule als ein weiterer Schritt zur Verzahnung von Klassenfahrt und Schulkurrikulum eingeführt. Damit eine Klassenfahrt dieses Siegel bekommt, müssen für die relevanten Kompetenzen festgelegte Qualitätsstandards erfüllt werden.

Qualitätsstandards

Wenn eine Klassenfahrt das Gütesiegel „Lehrplan unterstützend“ - für die Grundschule erhält, erfüllt sie folgende Standards:

1. Die Klassenfahrt ergänzt den Unterricht, ist abwechslungsreich und vermittelt auf spielerische Art und Weise für den Unterricht relevantes Wissen. Der Unterricht wird nicht kopiert oder ersetzt. Es werden 1 - 3 Kompetenzen aus dem Grundschullehrplan NRW vertieft.

2. Im betreuten Programm wird jede Kompetenz mindestens zwei Mal und insgesamt mindestens drei Stunden lang thematisiert.

3. Der Erwerb der Kompetenz steht bei der Reflexion mindestens einer Übung / Spiel / Aktion und bei der Endreflexion der Klassenfahrt im Mittelpunkt.

4. Die Referenten der Programme kennen den Aufbau des Grundschullehrplans und die zu den Kompetenzen relevanten Kapitel. Zu den jeweiligen Themen verfügen sie über übergeordnetes Wissen und können sowohl erläutern, wie das Programm die jeweilige Kompetenz fördert, als auch wie diese im Unterricht wieder aufgegriffen werden kann.

5. Für die Vor- und Nachbereitung der Klassenfahrt stehen Unterlagen für Lehrer und Schüler bereit. Diese beinhalten sachbezogene Arbeitsblätter, Literaturhinweise, Verknüpfungen zum Lehrplan sowie weitere Informationen.

Selektion

Für den Erwerb der Qualitätssiegels wurden aus den im Grundschullehrplan definierten Kompetenzen neun mit unterschiedlichen Schwerpunkten herausgefiltert, die für Klassenfahrten besonders relevant sind. Pro Klassenfahrt, die das Siegel trägt, wurden ein bis drei Kompetenzen herausgearbeitet, die durch das Programm unterstützt werden. Gemeinsam mit den Teams der Jugendherbergen und der Programmanbieter wurde die Sicherung der Standards als Selbstverpflichtung festgehalten und nach einer Prüfung das Siegel „Lehrplan unterstützend“ – für die Grundschule vergeben.

Beispiele für lehrplanunterstützende Klassenfahrten anzeigen