javascript:void(0);
/~/media/D1D6ABF031F24F889411922C733F7950.jpg
activeSlide-azureblue
Wassersport & Römer
Wassersport & Römer
javascript:void(0);
/~/media/F77EC41C22AC410D8959B8C2A9910C9D.jpg
activeSlide-azureblue
Wassersport & Römer
Wassersport & Römer
javascript:void(0);
/~/media/CB6AC4B173644CE6A8B42AECB007B6DB.jpg
activeSlide-azureblue
Wassersport & Römer
Wassersport & Römer
javascript:void(0);
/~/media/6A86B24A8AFC4CE7BECD8A397C12F589.jpg
activeSlide-azureblue
Wassersport & Römer
Wassersport & Römer
javascript:void(0);
/~/media/B23915A31DB14CAD98E83A12303EA2E3.jpg
activeSlide-azureblue
Wassersport & Römer
Wassersport & Römer
Print

Geschichte und Sport – an einem Ort!

Bei diesem Programm können die Teilnehmer aus vier Wassersportarten auswählen. Darüber hinaus gibt es viel Wissenswertes über die Römer.

Bausteinprogramm Bausteinprogramm der Klassenfahrt

3- oder 5-Tage-Aufenthalt ab dem 7. Schuljahr, buchbar von April oder Oktober.

• Xanten-Besichtigung mit Rallye
• RömerMuseum und APX
• Segeln & Surfen
• Wasserski & Tretbootfahren

Die Wassersport-Programme werden in Kooperation mit dem Freizeitzentrum Xanten und dem APX durchgeführt und an 1,5 bzw. 3 Tagen durch geschulte Wassersport-Instrukteure und Museumspädagogen betreut. An Wochenenden sind diese Programme nur eingeschränkt buchbar.

3 Tage:

Bevor es aufs Wasser geht, erhält die Klasse bei einer Führung durch den APX und einem Besuch des RömerMuseums einen Einblick in das römische Leben. Am nächsten Tag geht es aufs Wasser. Für 1,5–2 Stunden am Vor- und Nachmittag können von den unten stehenden Wassersportarten zwei ausprobiert werden.

Segeln:
Erfahrene Wassersport-Instrukteure zeigen den Umgang mit einer Segeljolle und das Knoten.

Surfen:
Surflehrer zeigen, wie es geht. Surfbretter und Neoprenanzüge werden gestellt.

Wasserski:
Auch Anfänger sausen nach kurzer Zeit den Rundkurs am Schlepplift entlang. Wasserski und Neoprenanzüge werden gestellt.

Tretbootfahren:
Die Gruppe kann die Seenlandschaft genießen oder sich Wettrennen liefern.

5-Tage-Plus:

Der 5-Tage-Aufenthalt bietet darüber hinaus Zeit für eine Stadt-Rallye und einen Stadtbummel mit Dombesuch (in Eigenregie). Auf der Xantener Nord- und Südsee können die Schüler danach verteilt auf zwei Tage alle unten stehenden Wassersportarten ausprobieren (je 1,5–2 Std.).

Segeln:
Erfahrene Wassersport-Instrukteure zeigen den Umgang mit einer Segeljolle und das Knoten.

Surfen:
Surflehrer zeigen, wie es geht. Surfbretter und Neoprenanzüge werden gestellt.

Wasserski:
Auch Anfänger sausen nach kurzer Zeit den Rundkurs am Schlepplift entlang. Wasserski und Neoprenanzüge werden gestellt.

Tretbootfahren:
Die Gruppe kann die Seenlandschaft genießen oder sich Wettrennen liefern.

Allgemeine Hinweise

Weitere Optionen:
Mit folgenden Zusatzangeboten können Sie Ihre Klassenfahrt individuell erweitern. Alle Preise gelten pro Person, ab 20 Teilnehmern. Verpflegungspreise sind Aufpreise zum normalen Mittag-/Abendessen.

Grillen
Grill, Würstchen, Salat, Brot, Senf
2,40 €

Grillen plus
Grill, Würstchen, Grillfleisch, Folienkartoffel, Salat, Brot, Senf
4,90 €

Die JH liegt im Verkehrsverbund VRR
Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen für die An- und Abreise eine zuverlässige Busgesellschaft

Pädagogische Ziele

• Geschichtsverständnis
• Sportliches Erlebnis
• Teamgeist
PDF Version der Klassenfahrt (PDF)

Kontakt

Jugendherberge Xanten
Südsee

Bankscher Weg 4
46509 Xanten

Tel: +49 2801 9850-0
Fax: +49 2801 9850-10

xanten@jugendherberge.de


Leitung
Ursula Hiepler

Preise & Termine

Hauptsaison 2017
01.04.17 - 31.10.17

2 Ü/VP: € 104,00
4 Ü/VP: € 194,00

Ermäßigung
Freiplätze: Jede Klasse erhält zwei Freiplätze für Unterkunft, Vollpension und Programm der JH. Externe Programmkosten, z. B. für Eintrittskarten oder Fahrkarten, sind ausgenommen.

Leistungen

  • Unterkunft, Vollpension, Bettwäsche
  • die jeweils beschriebenen Programmleistungen sowie Reisesicherungsschein
  • Anreise am 1. Programmtag zum Mittagessen, Abreise am letzten Tag nach dem Frühstück

    Lehrer/-innen bzw. begleitende Personen erhalten zwei Leiterzimmer je Gruppe ab 20 Personen

Teilnehmerzahl

Mindestens 20 Teilnehmer
Weiterempfehlen