javascript:void(0);
/~/media/80BCBB9974F34BCF9FB8ECE22BA1828C.jpg
activeSlide-azureblue
Zirkusfreizeit
Zirkusfreizeit
javascript:void(0);
/~/media/A4A0624D1E424FC1946BB037B5A8BD14.jpg
activeSlide-azureblue
Zirkusfreizeit
Zirkusfreizeit
javascript:void(0);
/~/media/110DAB48AB4F4256B96EA0C33A31BDF5.jpg
activeSlide-azureblue
Zirkusfreizeit
Zirkusfreizeit
javascript:void(0);
/~/media/25D2DE27635D427FBB822321EB8A1BA1.jpg
activeSlide-azureblue
Zirkusfreizeit
Zirkusfreizeit
javascript:void(0);
/~/media/BE3FD30AE8884DF3BB5E9FCD8C7DAB45.jpg
activeSlide-azureblue
Zirkusfreizeit
Zirkusfreizeit
Print

Für Akrobaten, Clowns und Feuerspucker

In einem echten Zirkuszelt lernen die Kinder alles, was zu einer Zirkusvorstellung gehört.

Programm Programm der Klassenfahrt

5-Tage-Aufenthalt für das 3. bis 6. Schuljahr, ganzjährig buchbar.

• Artistik-Training
• Vertrauensbildung und Disziplin
• Kostümdesign
• Zirkus-Gala

Akrobatik, Jonglage, Zauberei, Clownerie, Feuerspucken und vieles mehr bilden nicht nur ein intensives pädagogisches Übungsfeld, sondern lösen auch vielfältige Lernprozesse aus: Disziplin, Zuverlässigkeit, Vertrauen, Zusammenhalt und Mut. Alles Gelernte mündet in einer zauberhaften Zirkus-Gala, die bei den Schülern nachhaltig bis in den schulischen Alltag wirken wird.

Mindestgröße 40 Schüler und zwei Betreuer. Betreuung durch das Team der JH in Zusammenarbeit mit den begleitenden Lehrern.

5 Tage:

Zunächst bilden die Schüler Arbeitsgruppen und lernen das Arbeitsmaterial kennen. Nach den ersten Proben wird ein Zirkusname entwickelt und es werden Kostüme, Einladungen und Dekorationen gestaltet. Alternativ kann Kistenklettern als Vorbereitung für eine der Zirkusnummern dienen. Die nächsten Tage stehen im Zeichen von Proben und kontinuierlicher Verbesserung der einzelnen Nummern, wobei auch Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen. Der Mittwochnachmittag steht dabei zur freien Verfügung.

Am Freitagvormittag steht zunächst die Generalprobe mit Licht, Musik und Kostümen auf dem Programm. Schließlich ist der große Abend gekommen: Nach letzten Vorbereitungen heißt es um ca. 17 Uhr: Vorhang auf und Manege frei für die große Zirkus-Gala, bei der jeder Einzelne der kleinen Artisten einmal im Rampenlicht steht!

Allgemeine Hinweise

Dieses Programm eignet sich besonders für Klassenfahrten außerhalb der Hochsaison im Herbst und Winter

Weitere Optionen:
Mit folgenden Zusatzangeboten können Sie Ihre Klassenfahrt individuell erweitern. Alle Preise gelten pro Person, ab 20 Teilnehmern. Verpflegungspreise sind Aufpreise zum normalen Mittag-/ Abendessen.

Getränke-Pauschale plus
Jeder Teilnehmer erhält eine DJH-Trinkflasche und während des Aufenthaltes stehen folgende Getränke immer in ausreichendem Umfang zur Verfügung: Mineralwasser, Apfelschorle, Zitronenlimonade, Früchtetee, Kaffee/Tee für Lehrer
5-Tage-Aufenthalt 8,40 €

Grillen plus
Grill, Würstchen, Grillfleisch, Ofenkartoffel oder Wedges, Salat, Brot, Senf
4,90 €

Rock-my-Club
DJ-Musikexpress im Schüttelbunker, Musik- und Lichtanlage, inkl. Knabbereien
3,90 €

Geführte Nachtwanderung
Auf den Spuren des grausamen Richters Amandus
1,90 €

Die JH liegt im Verkehrsverbund VRR
Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen für die An- und Abreise eine zuverlässige Busgesellschaft

Pädagogische Ziele

• Sport & Bewegung
• Körperbeherrschung
• Selbstwertgefühl
PDF Version der Klassenfahrt (PDF)

Kontakt

Jugendherberge Nettetal-Hinsbeck
Zirkus-Jugendherberge

Heide 1
41334 Nettetal-Hinsbeck

Tel: +49 2153 95172-0
Fax: +49 2153 95172-20

hinsbeck@jugendherberge.de


Leitung
Petra Podchull

Preise & Termine

Nebensaison 2017
15.07.17 - 03.09.17
21.10.17 - 05.11.17
25.11.17 - 31.12.17

4 Ü/VP: € 156,00

Hochsaison 2017
04.09.17 - 20.10.17

4 Ü/VP: € 189,00

Hauptsaison 2017
06.11.17 - 24.11.17

4 Ü/VP: € 174,00

Ermäßigung
Freiplätze: Jede Klasse erhält zwei Freiplätze für Unterkunft, Vollpension und Programm der JH. Externe Programmkosten, z. B. für Eintrittskarten oder Fahrkarten, sind ausgenommen.

Leistungen

  • Unterkunft, Vollpension, Bettwäsche
  • die jeweils beschriebenen Programmleistungen sowie Reisesicherungsschein
  • Lehrer/-innen bzw. begleitende Personen erhalten zwei Leiterzimmer je Gruppe ab 20 Personen

    Anreise am ersten Tag zum Mittagessen, Abreise am letzten Tag nach dem Frühstück

Teilnehmerzahl

Mindestens 40 Teilnehmer
Weiterempfehlen